Virtualized Desktop and Client Computing im Blick

Für welche Mitarbeitergruppen lohnt sich VCC besonders

Für welche Mitarbeitergruppen sich Virtualized Desktop and Client Computing (VCC) aus Sicht von deutschen Unternehmen am meisten lohnt, hat IDC untersucht.

Ein Blick auf die nebenstehende Grafik verdeutlicht, dass sich Virtualized Desktop and Client Computing insbesondere für mobile Mitarbeiter eignet, die entweder gelegentlich (mobile Büromitarbeiter: 68 Prozent) oder häufig (mobile Mitarbeiter: 60 Prozent) geschäftlich unterwegs sind. Dahinter werden aber auch nicht-mobile User (43 Prozent) genannt sowie Mitarbeiter, die hauptsächlich im Home Office (42 Prozent) tätig sind oder an einem externen Standort (38 Prozent) arbeiten. VCC wird für freie Mitarbeiter (18 Prozent) nicht als geeignet angesehen. Vermutlich spielen Sicherheitsbedenken eine Rolle und nur wenige Unternehmen arbeiten mit freien Mitarbeitern zusammen.

Für mobile Mitarbeiter optimal

Insgesamt lohnt sich der Einsatz von VCC also für die meisten Mitarbeitergruppen. VCC ist aus Sicht der befragten Unternehmen für mobile Mitarbeiter optimal geeignet. Den Nutzen der Client-Virtualisierung aber ausschließlich auf den Aspekt „von jedem Ort und zu jeder Zeit" zu reduzieren, würde zu kurz greifen. Viele weitere Gründe, wie etwa das vereinfachte Management oder den geräte- und betriebssystemunabhängigen Applikationszugriff, bieten sowohl für die IT als auch für die User in den Fachbereichen Vorteile.

AiO - Kontakt

map-icon ALLinONE Netzwerke GmbH
Rosenweg 3 D - 86641 Rain
T:+49 09090 9690 0
F:+49 09090 9690 99
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     

AiO - News

  • What's New in Backup Exec 16

    What's New in Backup Exec 16

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AiO - Das Unternehmen